Theater M21                                             Premiere am 9.9.2021

 

Uraufführung

 

AUSGESETZT - Ein Stück Natur

 

mit Grete, Hans und Birke

Stückfassung von Nicola Bongard

 

Viele Jahre sind ins Land gegangen, seit Hänsel und Gretel aus dem tiefen dunklen Wald entkamen. Inzwischen sind sie groß, man nennt das auch: erwachsen. Aber immer noch und erneut fühlen sie sich ausgesetzt. Nur von wem

und was eigentlich? Sie haben durchaus studiert, sind Maler und Schauspielerin geworden, Forschende,               Foto: Nicola Bongard, zu sehen Imme Beccard, Andreas Klumpf            

Japanologin und Singer Songwriter, Umweltaktivistin, Philosoph, Dichterin, haben Theater gesehen und gemacht. Aber sie haben ein wenig den Anschluss verloren. 

 

Nun machen sich Grete und Hans wieder auf den Weg, zurück zu ihre unfreiwilligen Wurzeln, in ihre Geschichte. Sie wollen dem nachspüren, was sie, Happy End und Zuckerhäuschen hin oder her, einst im Märchen verloren haben. Sie begeben sich, frisch geimpft und mit wackligen Füßen, auf Spurensuche. Was könnte helfen, die Welt im Innersten zusammenzuhalten? Ihr provisorischer Plan: Sie müssen sich dem Trauma stellen, so banal es auch klingt, und zurück zur Natur. So packen sie einen etwas unbeholfen bestückten Werkzeugkoffer ein - und beginnen mit dem Dichten von japanischen Haikus. 5 Silben, 7 Silben, 5 Silben. Vielleicht ist es ja so einfach?

 

Geimpft, aber zugleich immer noch mitten in Corona und somit auf leicht eingeschlafenen Berufsbeinen, hat Theater M21 sich mit dem Thema Natur und etwa der Wahrheit des japanischen WABI SABI beschäftigt. Das STÜCK NATUR ist der Versuch, "zuhause", nämlich auf einer Bühne der künstlerischen Nützlichkeit nachzuspüren. Und inwiefern hat unser Begreifen von Natur Patina angesetzt, ist invalid geworden und muss neu bestimmt werden? Woher nehmen wir dazu die Kraft? Aus der Erfahrung? Der Sprache? Gar aus der Natur selbst? Oder aus deren Gegenteil? Dem Theater?

 

Mitwirkende: Joachim von Burchard (Regie, Konzept und Bühnenbild), Nicola Bongard (Konzept, Text und Dramaturgie), Imme Beccard (Konzept und Spiel), Andreas Klumpf (Konzept und Spiel)

 

Gefördert durch: Land Niedersachsen, Stiftung Niedersachsen, Friedrich Weinhagen Stiftung
Das Projekt findet statt im Rahmen der Hausreihe FACHWERK des Theaterhaus e.V.

Rechercheprojekt #takecare                           Von Mansplaining zu Bropropriating              Mai/Juni/Juli 2021

GEFÖRDERT VOM FONDS DARSTELLENDE KÜNSTE AUS MITTELN DER BEAUFTRAGTEN DER BUNDESREGIERUNG FÜR KULTUR UND MEDIEN


Ein Recherche- und Interview-Projekt von Nicola Bongard und Heidi Vollprecht


boat boeple projekt                                      HIER GEBLIEBEN - Ein Geheimtrip durch die Göttinger Weststadt Juni/Juli 2021:

gerade abgeschlossen, Konzeption, Texte, Performance, Website:

HIER GEBLIEBEN - Ein Geheimtrip durch die Göttinger Weststadt von boat people projekt Göttingen, hier Konzept, Dramaturgie, Durchführung.

MIKRO-Abenteuer, Tourismus mal anders. Kurze Reisen mit abseitigen Führungen und stimulierenden Audio-Walks durch die Weststadt von Göttingen.

www.hiergeblieben.info

Premiere 12.Juni 2021, Derniere 1. Juli 2021

Spielraum e.V. Göttingen                                Die wahren Ferien sind im Kopf                August 2020

Eine Arbeit mit Jugendlichen und 11 Profi-Schaupieier*innen für meinen Verein Spielraum e.V. Göttingen, Juli bis September 2020 (ein eigens für die Corona-Ferien konzipiertes Projekt).

Bitte auf den Artikel klicken, Sie werden weitergeleitet

Bitte auf das Foto klicken, Sie werden weitergeleitet

Theater R.A.M.                                     Museum der Angst                                      Eine digitale Bürger:innenbühne                       September 2020

Eine Arbeit für Theater R.A.M. in Hildesheim, Oktober 2019 bis September 2020 (Bürger*innen-Bühne geht corona-bedingt online)

Bitte auf das Bild klicken, Sie werden weitergeleitet

Theater Matz für Kinder                                EINE KLEINE RIESENWUT                      März   2019

Regie: Nicola Bongard

Bitte auf das Bild klicken, Sie werden weitergeleitet

Bild: gemalt und gebastelt von Joachim von Burchard

Burghofbühne Dinslaken                           ROBIN HOOD - Ein Dieb wird gesucht      2019

Eine Arbeit für die Burghofbühne Dinslaken November 2019

Text, Regie, Bühnenbild

Theaterwerkstatt Quakenbrück               SPIELEN GEHEN oder EIN MELBORP KOMMT SELTEN ALLEIN                           2019

Eine Arbeit für die Theaterwerkstatt  Quakenbrück,Text und Dramaturgie

Bitte auf den Artikel klicken, Sie werden weitergeleitet

mIsChEn-Kulturarbeit Osnabrück                K3                                                                   2018

Auftragsarbeit für die theaterpädagogische Werkstatt Osnabrück,

Filmschnitt-Regie

Bitte auf den Button klicken und Sie werden weitergeleitet

Theater MATZ für KINDER                           OKI & DOKI                                                    2019

Uraufführung im Theaterhaus Hildesheim mit MATZ für KINDER, Stück und Regie (1.Peis der Hildesheimer Bürgerstiftung).

DU TRÄUMST WOHL für Kinder ab 4        2018

Uraufführung Theaterhaus Hildsheim März 2018, Stückfassung und Regie für Theater MATZ für KINDER

Bitte auf das Bild klicken, Sie werden weitergeleitet

ZWEIKUMMERNULL für Kinder ab 12 Jahren                                                           Theater MATZ für KINDER 2017

Urafführung im Kindertheaterhaus Hannover, Text

UA - LETZTER AUSSTIEG ITHAKA - Eine Post-Hippie-Meditation, Theater M21, 2017

Urauffühung im Theaterhaus Hildesheim und im Plümecke Hannover, Text und Dramaturgie

UA - DAS BLAUE VOM HIMMEL - Was wir sehen und was wir glauben wollen                                                                   Theater M21 2016